Das Wetter

heute:
emotiondrive wetter
°C bis °C

morgen:
emotiondrive wetter
°C bis °C

weitere Vorhersagen?
anzeigen

Unsere Partner

dieSignatur - MEDIEN

Speed Heads: Auto Sportwagen Magazin

Sie befinden sich hier: » Index » News » Artikel

Aktuelle News, Aktionen und Highlights bei emotiondrive

Hier finden Sie Neuigkeiten bei emotiondrive, Aktionen oder Specials und viele weitere Highlights.

Wimmer Ferrari 430 Scuderia: Das neue Power-Paket für die Sinne

powered by Speed Heads

veröffentlicht am: 07.12.09

Der Ferrari 430 Scuderia vereint echte Sportlichkeit mit purer Dynamik. Wimmer RS verwandelte den aggressiven Italiener zu einem neuen Power-Paket, das der Fahrer regelrecht hören und fühlen kann. Insgesamt sorgt das neue Leistungskit für ein spürbares Leistungs-Plus auf ca. 548 PS. Die Endgeschwindigkeit steigt dadurch auf stolze 321 km/h - also 11km/h mehr als in der Serie. Für den Sprint auf Tempo 100 benötigt der Wimmer Ferrari 430 Scuderia nur 3,84 Sekunden. Die 200 km/h-Marke passiert der veredelte Ferrari nach 11,03 Sekunden und Tempo 300 in 34,9 Sekunden.

emotiondrive:



Das Kit umfasst eine modifizierte Motorsteuerungs-Software und eine Klappensportauspuffanlage. Mittels Fernbedienung kann der Fahrer von einem seriennahen sportlichen Klang auf einem Rennsport-Sound umschalten, der das 4,3 Liter große V8-Triebwerk richtig erklingen lässt. Die handgefertigte, staudruckoptimierte Edelstahl-Abgasanlage beinhaltet außerdem zwei Edelstahl-Fächerkrümmer, zwei Sportkatalysatoren und ein Abgasklappensteuergerät.

Darüber hinaus verbaut Wimmer RS beim Ferrari 430 Scuderia das neue KW HLS-System. Der mit dem „Hydraulic Lift“-System ausgestattete Sportwagen lässt sich per Knopfdruck um bis zu 45 Millimeter an der Vorderachse anheben, um Hindernisse, die mit der gewöhnlichen Fahrzeughöhe nicht überwunden werden können, problemlos zu überfahren.

emotiondrive:



Die Montage der Hydraulik-Zylindereinheit des HLS-Systems erfolgt am Gewindefahrwerk zwischen Federteller und Feder. Der Vorteil eines Hydraulik-Systems besteht darin, dass im Fahrbetrieb keine Komprimierung (Bewegung) der ausgefahrenen Zylindereinheit (keine unerwünschte zusätzliche Federung) auftritt.

Für den Kontakt zum Asphalt und eine optische Aufwertung sorgen die in Leichtbauweise hergestellten „BBS FI“- Leichtmetallfelgen in 19 Zoll, die an der Vorderachse nur 7,6 Kilogramm bzw. hinten 8,8 Kilogramm je Felge wiegen. Die schwarzen Felgen kommen vorne mit 8,75 x 19 Zoll und Pneus im Format 225/35 zum Einsatz und hinten in 11,25x19 Zoll mit 305/30er-Reifen.

Wechseln Sie nun zu einer vorherigen oder der nächsten News mit nur einem Klick.

Weitere News:vorheriger Artikel artikel zurueck artikel vor nächster Artikel