Das Wetter

heute:
wolkig emotiondrive wetter
11 °C bis 24 °C

morgen:
heiter emotiondrive wetter
12 °C bis 27 °C

weitere Vorhersagen?
anzeigen

Unsere Partner

dieSignatur - MEDIEN

Speed Heads: Auto Sportwagen Magazin

Sie befinden sich hier: » Index » Ablauf » donau-ries-route

Lamborghini mieten, fahren leihen im Donau-Ries

Lamborghini können Sie bei emotiondrive selbst fahren - bereits ab 250,- EUR inkl. aller Kosten.

Donau-Ries-Route – Bequeme Anreise mit PKW oder Bahn

Der Standort Nördlingen spricht vor allem Auto-Enthusiasten in Süddeutschland und den angrenzenden Ländern an. Nach Nördlingen kommt man über die A6, die A7 oder die A8 oder natürlich auch mit dem Zug. Wir starten unsere Tour mit den laufhungrigen Boliden am neu errichteten großen Parkhaus am Nördlinger Bahnhof – optimal sowohl für die Anreise mit dem Zug als auch mit dem PKW.

emotiondrive Donau-Ries Route

Donau-Ries-Route – Kurvenräubern in historischem Flair

Nördlingen liegt im malerischen Donau-Ries und hat sowohl geographisch als auch historisch einiges zu bieten – optimaler Ausgangspunkt also für eine Fahrt in einem Auto, das vor Luxus und Energie nur so strotzt. Bekannt ist das knapp 20.000 Einwohner große Städtchen vor allem durch das Nördlinger Ries, den Einschlagskrater eines Meteoriten, der die Landschaft um Nördlingen herum prägte und formte. Die gut erhaltene mittelalterliche Altstadt ist schon seit über 100 Jahren ein beliebtes Touristenziel.

Die emotiondrive Route um Nördlingen beginnt nahe des Bahnhofs und führt über romantische Straßen, auf denen man ein Gefühl für den Supersportwagen bekommt Richtung Hohenaltheim zum dortigen Schloss Hohenaltheim. Das barocke Schloss, das 1710 erbaut wurde, ist Sitz es uradeligen Hauses Oettingen-Wallerstein und beherbergte so berühmte Persönlichkeiten wie Wolfgang Amadeus Mozart und König Friedrich Wilhelm I. von Preußen.

Von Schloss Hohenaltheim geht es mit Power weiter Richtung Kloster Mönchsdeggingen. Die Ursprünge des Klosters gehen zurück auf das 10. Jahrhundert, die Gebäude stammen aus dem 16. Jahrhundert. Über grün bewachsene und gut ausgebaute Waldpassagen, die eine beeindruckende Klangkulisse schaffen geht es vom Kloster Mönchsdeggingen weiter. Kurvenreiche Straßen führen vorbei an historischen Bauwerken wie der Burg Harburg, die Michael Jackson vor Jahren gerne kaufen wollte. Es ist Dolce Vita pur, wenn man im roten Ferrari oder im gelben Lamborghini durch die malerische Landschaft kurvt.

Die Strecke bietet nicht nur absolutes Fahrvergnügen und lässt die ganze Leidenschaft der Supersportler aufleben, sondern auch die Natur und die Geschichte der Umgebung hat einiges zu bieten. Am Fuße der Burg Harburg kann man in zwei Tunnelabschnitten mit dem Ferrari oder Lamborghini einen infernalen Tunnelsound erleben. Weiter geht es entlang der Windungen der Wörnitz. Die kurvigen Landstraßen werden immer wieder von langen Geraden unterbrochen, auf denen man den PS-starken Boliden entfesseln kann. Der letzte Abschnitt der Route führt vorbei an Schloss Lierheim, dessen Grundmauern auf das 11. Jahrhundert zurückgehen und heute noch zu sehen sind, und an Schloss Alerheim zurück nach Nördlingen, wo die Route im feurigen Supersportler endet.